Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Institute for High-Frequency and Communication Technology


Prof. Dr. rer. nat. Ullrich Pfeiffer

Aktuelles

  • Klausur GHF
    Der Termin und die Räumlichkeiten für die Klausur "Grundlagen der Hochfrequenztechnik (GHF)" stehen...[mehr]
  • „Microwave Prize“ für Wuppertaler Radarforscher
    Die internationale Gesellschaft „Microwave Theory and Techniques Society (MTT-S)“ verleiht den...[mehr]
  • Wuppertaler Forscher ist Mitglied eines neuen Sonderforschungsbereichs (SFB), welcher ab Januar 2017 für voraussichtlich 12 Jahre gefördert wird.
    Die Arbeitsgruppe um Prof. Ullrich Pfeiffer, Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der...[mehr]
  • Terahertz-Quelle aus Wuppertal
    Wissenschaft und Industrie erhoffen sich große Entwicklungspotenziale von der bisher wenig...[mehr]
  • ISSCC: World’s first CMOS terahertz video camera presented
    The University of Wuppertal, STMicroelectronics, and ISEN/IEMN presented the world’s first...[mehr]
09.01.18 12:23

Klausur GHF

Kategorie: ihct - Klausur

Der Termin und die Räumlichkeiten für die Klausur "Grundlagen der Hochfrequenztechnik (GHF)" stehen fest.

Die Klausur "Grundlagen der Hochfrequenztechnik (GHF)" findet am 08.03.2018 in den Hörsälen FZH 1, FZH 2, FZH 3, FH 1, FH 2 und FH 3  statt. Bitte füllen Sie die Hörsäle in der angegebenen Reihenfolge, damit ein minimaler Betreuungsaufwand ermöglicht wird. Daher wird es keine Sitzpläne geben. Auf die angegebene Uhrzeit haben wir keinen Einfluß. Seien Sie daher frühzeitig an den Hörsälen, um gegebenenfalls rechtzeitig in einen anderen Hörsaal wechseln zu können.

Klausurbeginn ist um 08:00 Uhr. Dauer 2h (120min.).

Bitte denken Sie an Taschenrechner, Zirkel und Zeichenmaterial!

Es ist eine selbsterstellte, handgeschriebene, zweiseitige DIN-A4 Formelsammlung erlaubt, allerdings keine Bücher, oder sonstige Vorlesungsunterlagen.

Es sind keine Geräte zugelassen, die mit dem Internet Kontakt aufnehmen können, insbesondere gilt das Mobiltelefon/Smartphone nicht als Taschenrechner!

Sie können in der Klausur Zeit sparen, wenn Sie mit Name und Matrikelnummer beschriftete Lösungsblätter vorbereiten. Lassen Sie dazu links einen ca. 3 cm breiten Rand zum Heften und unsere Korrekturen und nutzen in der Klausur nur die Vorderseiten der Blätter zur Lösung.

Sprechstunde ist letztmalig am 02.03.2018