Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Institute for High-Frequency and Communication Technology


Prof. Dr. rer. nat. Ullrich Pfeiffer

Aktuelles

  • Das weltweit erste 6G-Whitepaper bildet die Grundlage für "Wireless Intelligence"
    Das 6G-Flaggschiff-Forschungsprogramm hat das weltweit erste 6G-Whitepaper veröffentlicht, das den... [mehr]
  • 6G Flagship’s board
    Auf dem Gipfeltreffen ging es darum, die zukünftige Welt jenseits von 5G und in Richtung 6G zu... [mehr]
  • Internationale Auszeichnung für Wuppertaler Forschergruppe
    Für die Entwicklung eines neuartigen Chips zur Anwendung in der Biomedizin ist ein Wuppertaler... [mehr]
  • „Microwave Prize“ für Wuppertaler Radarforscher
    Die internationale Gesellschaft „Microwave Theory and Techniques Society (MTT-S)“ verleiht den Preis... [mehr]
  • Wuppertaler Forscher ist Mitglied eines neuen Sonderforschungsbereichs (SFB), welcher ab Januar 2017 für voraussichtlich 12 Jahre gefördert wird.
    Die Arbeitsgruppe um Prof. Ullrich Pfeiffer, Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der... [mehr]
zum Archiv ->

Internationale Auszeichnung für Wuppertaler Forschergruppe

Für die Entwicklung eines neuartigen Chips zur Anwendung in der Biomedizin ist ein Wuppertaler Forschungsteam um Prof. Dr. Ullrich Pfeiffer vom Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der Kommunikationstechnik mit dem „2018 ISSCC Jan Van Vessem Award for Outstanding European Paper“ ausgezeichnet worden.

Gemeinsam mit ihren Projektpartnern von der Unicancer Group Bordeaux nehmen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Preis Ende Februar auf der International Solid-State Circuits Conference in San Francisco entgegen.

Die vollständige Pressemitteilung kann hier eingesehen werden.

Den ISSCC Jan Van Vessem Award for Outstanding European Paper hat die Gruppe schon einmal 2013 gewonnen.