Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der Kommunikationstechnik

Vor der nächsten Stufe

06.08.2021|10:00 Uhr

Neews-Entry

Ⓒ ihct - Hans M. Keller

Durchschnittlich alle 34 Monate wandert ein neues Smartphone in die Tasche, alle zehn Jahre gibt es eine neue Mobilfunkgeneration. Für 2030 ist die kommerzielle Einführung der 6G-Technologie geplant. Die grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung dafür hat längst begonnen. Noch sind viele Fragen offen – ein Blick auf die Hochfrequenztechnik.

Rückblickend betrachtet hat sich der Mensch im Laufe der Evolution zum Herrscher über die Welt entwickelt. Ein Schlüsselfaktor, der diesen Siegeszug ermöglicht hat, ist die herausragende Fähigkeit des Homo sapiens zu Dialog und Kommunikation. Rauchzeichen der indigenen Stämme Nordamerikas oder das Trommeln der Ureinwohner Afrikas sind einfachste Formen frühzeitlicher Kommunikation gewesen, die dennoch für das Leben und Überleben ebenso unverzichtbar wie prägend waren. Im 21. Jahrhundert hat sich die zeichengebundene Kommunikation längst auch in digitale Räume verlagert.

Den vollständigen Artikel können Sie hier ab Seite 26 nachlesen.

Weitere Infos über #UniWuppertal: